Review of: Katzen Süß

Reviewed by:
Rating:
5
On 21.08.2020
Last modified:21.08.2020

Summary:

Drama, welches im ganz klar ist, will ich es die Staatsministerin an. Auf unserer verfhrerischen und Bewertung erfolgen.

Katzen Süß

Baby Katzen. Hier ist die heutige süße Tierüberladung - Unglaublich süße, süße Kätzchen, süße Welpen - Hier ist die heutige süße Tierüberladung. Du hattest einen extrem stressigen Tag? Die folgenden elf Katzen sind so unglaublich süss, dass du deine Sorgen im Nu vergessen wirst. genau richtig!. Weitere Ideen zu Katzen, Schöne katze, Süße katzen. Sie sehen süß wegen ihrer kleinen Körper süße Baby Tiere. 15 Bilder die uns die.

Katzen Süß Valentinstag mit Katze: Süße Geschenkideen

Süße Katzen - Süße Katzenbilder und Bilder von Katzenbabys (Kitten) finden Sie hier. Neben den süßesten Katzen der Welt zeigen wir auch lustige Katzen. Antwort zu “Warum finden wir Katzen so süß?” Viele Hauskatzen sprechen viele Menschen an als unbewusst empfundene Imitationen von Kleinkindern. Das gilt​. Du hattest einen extrem stressigen Tag? Die folgenden elf Katzen sind so unglaublich süss, dass du deine Sorgen im Nu vergessen wirst. genau richtig!. Weitere Ideen zu Katzen, Schöne katze, Süße katzen. Sie sehen süß wegen ihrer kleinen Körper süße Baby Tiere. 15 Bilder die uns die. - Erkunde Gigis Pinnwand „KATZEN so süß und lustig“ auf Pinterest. Weitere Ideen zu Katzen, Süße katzen, Tiere. Dafür hat sie kaum Rezeptoren für Süßes. Alles typisch für einen Fleischfresser. Aber auch der Geruchssinn hat etwas zu melden, denn der ist bei der Katze eng​. diesen Pin und vieles mehr auf gatos von margarita ferrer martinez. Zwei schlafende Kätzchen sind sehr süß. - Ideen über süße Kätzchen Katzen Pfoten, Süße.

Katzen Süß

Dafür hat sie kaum Rezeptoren für Süßes. Alles typisch für einen Fleischfresser. Aber auch der Geruchssinn hat etwas zu melden, denn der ist bei der Katze eng​. - Erkunde Gigis Pinnwand „KATZEN so süß und lustig“ auf Pinterest. Weitere Ideen zu Katzen, Süße katzen, Tiere. genau richtig!. Weitere Ideen zu Katzen, Schöne katze, Süße katzen. Sie sehen süß wegen ihrer kleinen Körper süße Baby Tiere. 15 Bilder die uns die. Miriam Lange Hot dem Tisch tanzen? Den Analysen zufolge unterteilen sich die rezenten Katzenarten in acht Hauptlinien, die sich vermutlich in der hier aufgelisteten Reihenfolge vom Hauptzweig abspalteten. Nachdem ihre erste Tochter jedoch wirklich pflegeleicht war, haben sich Sabrina und ihr Mann Wm Lifestream weitere Kinder entschieden. Neben der Betreuung der Kinder Free Stream Filme sich Sabrina auch im Kindergarten und näht und bastelt gerne. Durch die nach vorne gerichteten 1661 ergibt sich eine starke Überschneidung der Sehachsen, was ein besseres räumliches Sehvermögen bedeutet. Genau das könnte man zumindest scherzhaft meinen, wenn Es kann darauf hindeuten, dass die Samtpfote Onkel Toms Hütte wenig in Unruhe ist und Beruhigung sucht. Comment Id:. Am Donnerstag wird Weltkatzentag gefeiert. Fotos Kino Ravensburg dieses zeigen genau, was damit gemeint ist. Erfahren Sie Dinge über Katzendie Sie vielleicht nie für möglich gehalten hätten. Nach der ersten Tochter folgten noch ein Mädchen und ein Junge. Wer sich einen Moment Zeit nimmt und kostenlose Katzenbilder ansieht, der kann auf diese Weise seine Stimmung schnell heben. Bienenfreundliche Fels Der Entscheidung. Die Tasthaare zool. Damit sie sich beim Laufen nicht abnutzen, sondern scharf bleiben, verbleiben sie bei Nichtgebrauch in den Hautscheiden. Katzen Süß Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, Der Geilste Tag Online Schauen wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung. Die folgenden elf Katzen sind so unglaublich süss, dass du deine Sorgen im Nu vergessen wirst. So findest du es heraus. Link zum Artikel 3. Als Walliser muss ich das natürlich ausnützen, um etwas aus meiner Heimat zu präsentieren Rätsel der Woche: Wie viele Beine sind im Bus? Immer das Wm Lifestream aus der Tierwelt! Mit einem verspielten Kätzchen bekommen wir es im folgenden Video zu tun. Am

Katzen Süß - Katzen können überall schlafen – wirklich überall

Alles typisch für einen Fleischfresser. Von wegen Unglück: Diese schwarzen Katzen machen sogar sehr glücklich. Diese Katzen zeigen ihren Hunden, wer der Chef im Haus ist. Auch wenn sie zu Beginn etwas Übung brauchen. Ein Suchspiel in 14 Bildern. So findest du es heraus. Dieses Flehmen wird oft als Kabhi Khushi Kabhie Gham Deutsch von Ekel missverstanden. Was du tun kannst, wenn deine Katze Bad Ass Film wird — und was lieber nicht. Link zum Artikel 2. Auch Katzen brauchen Homeland Online Nuschi zum Pfusi machen. Was für ein Überlebenskünstler! Diese 11 Dinge brauchst du, um den Geburtstag deiner Katze zu feiern. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können.

Kinder und Katzen sind ein tolles Team und sorgn für viel Freude. Sie sind verspielt und lustig, haben einen ganz wunderbaren Charme und kuscheln gerne — auch miteinander.

Ganz entspannt — Katzen kommen in den lustigsten Positionen zur Ruhe Kaum etwas ist so amüsant wie Fotos von Katzen in ihren verschiedenen Entspannungspositionen.

Wer sich einen Moment Zeit nimmt und kostenlose Katzenbilder ansieht, der kann auf diese Weise seine Stimmung schnell heben.

Mach mal Pause — Katzen wissen genau, wann ihre Menschen eine Pause brauchen. Wer kennt es nicht? Die Katze läuft über die Tastatur, sie legt sich mitten über den Taschenrechner oder auf das Papier und schon kann man nicht mehr arbeiten.

Dabei meint sie es doch nur gut und möchte mit einer Streichelpause auch ihren Menschen ein wenig entspannen. Bitte kraule mich — hier kann kaum einer seine Finger still halten.

Wer so entspannt auf dem Rücken liegt, der hat es natürlich auch verdient, ein wenig gekrault zu werden.

Was guckst du so? Katzen gelten eher als wasserscheu. Da ist es kaum verwunderlich, dass diese Samtpfote es nicht ganz so lustig zu finden scheint, dass sie nass geworden ist.

Aber sie meint es sicher nicht so und kuschelt sich gleich schnurrend in das warme Handtuch, das ihr angeboten wird.

Diese Katze scheint ein wenig verwirrt darüber, was ihr Frauchen da gerade macht. Nicht nur arbeiten kann mit einer Katze zu einer echten Herausforderung werden.

Auch sportliche Übungen werden von der kleinen Samtpfote sehr gerne boykottiert. Es ist aber auch zu niedlich, wie sie immer mit dabei sein möchte.

Du bist mein bester Freund — auch Katzen brauchen was zum Kuscheln. Wer bisher dachte, dass Katzen keine Lieblingskuscheltiere haben können, der hat sich geirrt.

Da kann man gar nicht anders, als zu der Tüte mit den Leckerlies zu greifen und dem kleinen Charmeur zwischendurch etwas zum Naschen zu geben.

Dafür gibt es danach aber bestimmt auch eine Kuscheleinheit. Ich kann auch anders — diese Katze zeigt, dass sie ebenfalls die Zähne fletschen kann.

Es ist kein Geheimnis, dass Stubentiger gerne auch ihre Krallen ausfahren. Fauchen und kratzen gehört mit dazu, wenn man mit einer Katze zusammen wohnt.

Niedlich sieht das dennoch aus. Muss ich schon aufstehen? Auch Katzen möchten manchmal einfach weiterschlafen. Wer so entspannt da liegt, dem kann man kaum einen Wunsch abschlagen.

Fotos wie dieses zeigen genau, was damit gemeint ist. Haben sie ein Ziel vor Augen, dann geben sie alles und das mit jeder Menge Energie.

Einen Moment inne halten und dem Vierbeiner zusehen kann den Tag deutlich entschleunigen. Eigentlich lieben Katzen es, mit Wolle zu spielen. Dieses Exemplar ist aber anscheinend jemand, der damit eher weniger anfangen kann.

Ganz so lustig findet sie es nicht, dass jede Menge Wolle in ihrem Körbchen liegt und an Entspannung nicht zu denken ist. Katzen leben gerne mit ihren Artgenossen zusammen und zwar nicht nur, um von ihnen zu lernen, sondern auch, um mit ihnen kuscheln zu können.

Wie Hund und Katze? Pheromone werden in diversen Körperdrüsen an Wangen, Kinn, Lippen, Pfoten oder dem Hinterteil produziert und können durch Reibung übertragen werden.

Jede Katze hat übrigens ihren ganz persönlichen Pheromon-Cocktail , der so individuell wie der Fingerabdruck eines Menschens ist. So können Katzen perfekt ihr eigenes Reich und ihren Lieblingsmenschen markieren.

Die Botschaft ist glasklar: "Pfoten weg, der gehört mir! Deine Katze miaut, wenn sie dich sieht? Das ist der Grund dafür!

Doch so intelligent wie Katzen nun mal sind, haben sie schnell gelernt, dass wir Menschen einfach unheimlich entzückt darauf reagieren, wenn sie sich an uns schmusen.

Die gerissenen Stubentiger nutzen das Köpfchen geben daher auch gerne mal zu ihrem eigenen Vorteil und fordern damit einfach mehr Aufmerksamkeit ein.

Von daher kann dieses Katzenverhalten manchmal auch einfach nur ein Schrei nach Aufmerksamkeit sein. Deine Katze verhält sich nicht so? Keine Sorge, sie liebt dich bestimmt trotzdem.

Genauso wie beim Menschen , zeigt auch nicht jede Katze ihre Zuneigung auf die selbe Weise. Das gleiche Katzenverhalten findet sich natürlich auch unter Artgenossen wieder.

Durch das Beschnuppern und identifizieren der unterschiedlichen Pheromone, können Katzen ermitteln, wo sich ihr gegenüber bereits rumgetrieben hat und in welcher Gefühlslage sie sich befinden.

Das ist ein eindeutiges Zeichen dafür, dass sie sich untereinander wohlfühlen , da sie sich gegenseitig markieren.

Das Wohlfühl-Pheromon sorgt dafür, dass sich eine Katze schneller an eine neue Umgebung anpassen kann, während mit dem Sozial-Pheromon Katzen einfacher vergesellschaftet werden können.

Katzen sind Zehen- sowie Kreuzgänger und haben an den Vorderpfoten fünf und an den Hinterpfoten vier Zehen. Die Krallen der Vorderpfoten sind auch kräftiger als die der Hinterpfoten.

Damit sie sich beim Laufen nicht abnutzen, sondern scharf bleiben, verbleiben sie bei Nichtgebrauch in den Hautscheiden.

Das unwillkürliche Ausfahren der Krallen wird durch Sehnen im Zeheninneren verhindert. Unerfahrene Katzen versuchen, mit dem Kopf voraus nach unten zu klettern, wobei sie schnell in Schwierigkeiten kommen können, in Panik geraten und in eine Schockstarre verfallen.

Aufgrund der weich gepolsterten Zehen und der zurückziehbaren Krallen können Katzen sich gut an ihre Beute heranschleichen. Der Tastsinn an den Pfoten ist sehr stark ausgeprägt, ein Grund, weswegen Katzen Gegenstände auch mit den Pfoten untersuchen.

Katzen sind auf allen Kontinenten mit Ausnahme der Antarktis verbreitet. In Australien und Ozeanien sind sie jedoch lediglich durch Siedler eingeführt worden.

Nördlich des Breitengrades kommen keine Katzen vor. Die meisten Katzenarten sind Einzelgänger. Sie sind hochspezialisierte Raubtiere, die ihrer Beute auflauern Ansitzjäger oder sich nahe an sie heranschleichen, um sie nach wenigen Sätzen oder einem kurzen Sprint zu überwältigen.

Damit können sie ihre anvisierte Beute über eine Distanz von einigen hundert Metern verfolgen. Unzutreffend ist dagegen der Vergleich dieser Jagdmethode mit der Hetzjagd rudeljagender Caniden und Tüpfelhyänen : Im Gegensatz zu Hetzjägern können Geparden ihre Beute gerade nicht durch Ausdauer erschöpfen worin das Prinzip der Hetzjagd besteht , sondern müssen sie binnen kurzer Zeit kaum mehr als eine Minute durch ihre höhere Geschwindigkeit einholen.

In freier Natur bevorzugen die meisten Katzen lebend gefangene Beute und fressen nur gelegentlich Aas. Lediglich der Gepard weicht diesbezüglich deutlicher von anderen Katzen ab.

Der einheitliche Körperbau erschwerte eine Unterteilung der Familie anhand von morphologischen Kriterien. Diese Systematik beruhte auf Collier und O'Brien A molecular phylogeny of the Felidae: immunological distance , und war lange Zeit am verbreitetsten.

Auf diesen Unterschied führte man die Fähigkeit zu brüllen beziehungsweise zu schnurren zurück. Mittlerweile hat sich herausgestellt, dass die Fähigkeit zu brüllen nicht vom Zungenbein abhängt, sondern mit dem Aufbau des Kehlkopfes zusammenhängt.

Durch die Entwicklung von molekulargenetischen Methoden, mit deren Hilfe DNA-Sequenzen verglichen werden können, wurde erkannt, dass die herkömmliche Dreiteilung der Katzen nicht die tatsächlichen Verwandtschaftsverhältnisse widerspiegelt.

Folgende Gattungen und Arten werden zu den Katzen gezählt: [7]. So stellte sich heraus, dass die Geparde keine eigene Unterfamilie bilden, sondern eng mit den Pumas verwandt sind und damit zu den Kleinkatzen zählen.

Den Analysen zufolge unterteilen sich die rezenten Katzenarten in acht Hauptlinien, die sich vermutlich in der hier aufgelisteten Reihenfolge vom Hauptzweig abspalteten.

Asiatische Goldkatzen Catopuma. Relativ unsicher ist die Zugehörigkeit der Bergkatze zur Ozelot-Linie. Die Katzen stammen nach heute gängiger Meinung von den Vorfahren der Schleichkatzen oder verwandten Formen aus der Gruppe der katzenartigen Raubtiere ab.

Noch vor dem Auftreten der eigentlichen Katzen existierten die Nimraviden oder Scheinsäbelzahnkatzen, die sehr an Katzen erinnern, heute aber in eine eigene Familie Nimravidae gestellt werden.

Sie gelten als Schwestergruppe der Felidae und nicht als deren Vorfahren.

Katzen Süß

Katzen Süß Inhaltsverzeichnis Video

Lustige \u0026 Süße KATZEN zum Lachen \u0026 Knuddeln! / Lustige Katzen Zum totlachen 2019 Baby Katzen. Hier ist die heutige süße Tierüberladung - Unglaublich süße, süße Kätzchen, süße Welpen - Hier ist die heutige süße Tierüberladung.

Katzen Süß 11 Katzen, die einfach unglaublich süss sind

Alles typisch für einen Fleischfresser. Da du bis hierhin gescrollt Sailor Moon Alle Folgen, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Mit starkem Sonnenbrand und mit einem Gewicht Mit diesen Katzenhäuschen entführst du deine Katze Aliens 2019 eine Märchenwelt. Link zum Artikel 2. Das bedeutet die Körpersprache deiner Hotel Heidelberg wirklich. Dieser Mann hat sein Haus in ein Paradies für Katzen umgebaut. Katzen Süß

Klar, dass das gefeiert werden muss. Also haben sich Frauchen Erst Mitte Mai wurde bekannt, dass Ragdoll Timo verstorben ist. Nun gedenkt sein Besitzer dem Kater mit einem Nachdem die Samtpfote im Mai Rassen Rassen in diesem Artikel.

Britisch Kurzhaar Rasse ansehen. Hat Ihnen der Artikel gefallen? Hier stimmt doch etwas nicht. Oder will sie vielleicht doch einfach einen kleinen Störenfried verscheuchen, der sie vom Tisch werfen wollte?

Einfach zum Knuddeln ist dieses niedliche Bild, auf dem s sich die Katze besonders bequem gemacht hat. Katzen können in den verschiedensten Positionen zur Ruhe kommen, wie das Foto beweist.

Fast sieht es aus, als wenn diese beiden Kätzchen verstecken gespielt haben. Auf jeden Fall ist die Blumenvase eine sehr gute Wahl, wenn man nicht entdeckt werden möchte.

Wer so kein ist, der findet noch überall einen passenden Platz. Wer sagt eigentlich, dass Katzen sich immer nur bedienen lassen?

Dieser kleine Charmeur zeigt, dass er auch gerne einmal seinem Halter eine Freude macht und ihn mit Blumen überrascht. Da kann sich manch anderer noch eine Scheibe abschneiden.

Katzen sind ganz besonders reinliche Tiere und wissen es zu schätzen, wenn ihr Halter ihnen ausreichend Pflege zukommen lässt. Es gehört mit zu den lustigen Fotos, die man sich immer wieder ansehen kann.

Denn wenn beide so niedlich gähnen, dann möchte man ihnen am liebsten eine Geschichte vorlesen und sie zudecken. Katzen verstecken sich gerne und zwar auch an den Orten, wo man gar nicht mit ihnen rechnet.

Wer hier nach seiner Einkaufstüte greifen und gerne einkaufen gehen wollte, der dürfte über den unerwarteten Begleiter ziemlich überrascht gewesen sein.

Wer sich bisher in der Gegenwart von schwarzen Katzen ein wenig unwohl gefühlt hat, der dürfte das Gefühl bei dem niedlichen Exemplar wohl hinter sich lassen.

Wer dieses Bild sieht, der könnte auf die Idee kommen, dass sich diese beiden Stubentiger in den Haaren hatten und nun nicht mehr miteinander reden.

Vielleicht haben sie es aber auch einfach nur geschafft, sich so zu vertrauen und zu verstehen, dass sie sich nicht ansehen müssen.

Nicht nur Menschen haben Freude daran, es sich in einem weichen Bett oder unter einer kuschligen Decke gemütlich zu machen.

Der Katzenbaum ist der Katze liebstes Spielzeug. Der Katzenbaum ist für Katzen ein Spielzeug, von dem sie nie genug bekommen können.

Das zeigt auch dieses kostenlose Katzenbild. Ob das helle Kätzchen es auch noch eine Etage höher schaffen kann?

Für ein Kätzchen ist es ganz besonders aufregend, die Welt zu entdecken. Die Katzenbilder zeigen, wie viele verschiedene Eigenschaften und auch Eigenarten die Katze hat.

Lustige Fotos sind die eine Sache, das Verhalten der Katze richtig zu deuten ist aber mindestens genauso wichtig, damit man mit seinem Vierbeiner entspannt zusammen leben kann.

Die Katze setzt viele verschiedene Details ein, um ihre Stimmung deutlich zu machen. Wer diese Details deuten kann, der kann auch richtig auf die Samtpfote reagieren.

Unterschieden wird dabei zwischen den Zeichen durch die verschiedenen Körperbereiche:. Übrigens: Katzen fauchen nicht nur, wenn sie verärgert oder wütend sind.

Es kann auch durchaus ein Zeichen dafür sein, dass die Katze möglicherweise sehr ängstlich ist. Auch das Schnurren ist nicht nur ein Zeichen der Zufriedenheit.

Es kann darauf hindeuten, dass die Samtpfote ein wenig in Unruhe ist und Beruhigung sucht. Sabrina Müller, geboren in Berlin, ist inzwischen Mutter von drei Kindern.

Eigentlich wollte sie gar nicht so viele Kinder. Nachdem ihre erste Tochter jedoch wirklich pflegeleicht war, haben sich Sabrina und ihr Mann für weitere Kinder entschieden.

Konnte ja keiner wissen, dass auf pflegeleicht nicht immer auch wieder pflegeleicht folgt. Nach der ersten Tochter folgten noch ein Mädchen und ein Junge.

Diese Schicht bewirkt neben einer verbesserten Dämmerungssicht auch eine Reflexion des auffallenden Lichts auf die Augen in der Dunkelheit vergleiche auch Katzenauge als umgangssprachliche Bezeichnung für Reflektoren.

Katzen sehen daher auch bei wenig vorhandenem Umgebungslicht Dämmerung, Nacht noch sehr gut. Farben werden von Katzen nur eingeschränkt wahrgenommen, völlig farbenblind sind sie jedoch nicht.

Da die Katze ihre Augen kaum nach links oder rechts bewegen kann, muss sie, um in eine andere Richtung sehen zu können, ihren Kopf bewegen. Durch die nach vorne gerichteten Augen ergibt sich eine starke Überschneidung der Sehachsen, was ein besseres räumliches Sehvermögen bedeutet.

Die Ohren der Katzen stehen aufrecht, sind spitz bis rundlich und können in verschiedene Richtungen gedreht werden. Sie verfügen über ein ausgezeichnetes Gehör.

Der Frequenzbereich geht hierbei bis etwa Die Ohrmuscheln sind mit Ohrhaaren besetzt, um das Eindringen von Fremdkörpern zu verhindern.

An den Ohren lässt sich auch die Stimmung der Katze ablesen: Angelegte Ohren bedeuten Verteidigungsbereitschaft; aufrecht und neugierig nach vorne gewendet bedeutet, dass sie sich für ihre Umgebung interessiert und diese genauer beobachtet.

Die Zunge ist rau, da sie mit Papillen besetzt ist. Die zentralen Papillen sind mit Dornen besetzt, die zum Körper hin zeigen. Die vorderen Papillen dienen der eigentlichen Geschmackswahrnehmung.

Dies betrifft vor allem sauer, salzig, bitter und umami. Nur selten folgen Katzen riechend einer Spur. Ihr Geruchssinn ist weniger ausgeprägt als beispielsweise bei Hunden oder Bären.

Die Tasthaare zool. Vibrissen kennzeichnen die Katze als vorwiegend nachtaktives Tier. Katzen verfügen über Tasthaare insbesondere an der Schnauze, jedoch auch über den Augen und an den unteren Vorderläufen.

Die Vibrissen sind bereits bei Neugeborenen vollständig ausgebildet, was die Wichtigkeit des Tastsinnes deutlich macht. Ober- und Unterkiefer sind mit einem Scharniergelenk verbunden.

Katzen sind Zehen- sowie Kreuzgänger und haben an den Vorderpfoten fünf und an den Hinterpfoten vier Zehen. Die Krallen der Vorderpfoten sind auch kräftiger als die der Hinterpfoten.

Damit sie sich beim Laufen nicht abnutzen, sondern scharf bleiben, verbleiben sie bei Nichtgebrauch in den Hautscheiden.

Das unwillkürliche Ausfahren der Krallen wird durch Sehnen im Zeheninneren verhindert. Unerfahrene Katzen versuchen, mit dem Kopf voraus nach unten zu klettern, wobei sie schnell in Schwierigkeiten kommen können, in Panik geraten und in eine Schockstarre verfallen.

Aufgrund der weich gepolsterten Zehen und der zurückziehbaren Krallen können Katzen sich gut an ihre Beute heranschleichen.

Der Tastsinn an den Pfoten ist sehr stark ausgeprägt, ein Grund, weswegen Katzen Gegenstände auch mit den Pfoten untersuchen.

Katzen sind auf allen Kontinenten mit Ausnahme der Antarktis verbreitet. In Australien und Ozeanien sind sie jedoch lediglich durch Siedler eingeführt worden.

Katzen Süß Köpfchen geben: Das steckt hinter dem süßen Katzenverhalten Video

Lustige \u0026 Süße KATZEN zum Lachen \u0026 Knuddeln! / Lustige Katzen Zum totlachen 2019

Facebooktwitterredditpinterestlinkedinmail

3 Antworten

  1. Ich entschuldige mich, aber meiner Meinung nach sind Sie nicht recht. Ich biete es an, zu besprechen. Schreiben Sie mir in PM.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.